Der Nachbau dieses außerhalb Österreichs kaum bekannten Doppelsitzers ist ein absoluter Augenschmauß für alle Oldtimerfans. Durch ihre extremen Langsamflugeigenschaften, läßt sie sich hervorragend in der Thermik und am Hang kurbeln. Erstellt aus einem Bruckmann Bausatz.

Rumpf: Kevlar
Tragflächen, Höhenleitwerk und Seitenruder: Rippenbauweise
Bespannung: Oratex mit 2 K Lackierung
Spannweite: 5,8 Meter
Länge: 2,6 Meter
Gewicht: 13,40 Kg

Martin Salzgeber

Martin Salzgeber

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht


    Höhenleitwerk-Aufbau

    Aufbau Seitenruder

    Aufbau der Traglächen-Aussenflügel

    Aufbau der Innenflügel

    Cockpit zum Klappen wie beim Orginal

    Großseglertreffen in Wörgl, MG19a bei der Baubewertung